Ausflug mit den Kindern

Unsere Ausflugstipps

Wieder rückt das Wochenende näher und die Fragen "Mama, was machen wir am Wochenende?" häufen sich! Wir haben die besten Tipps für dich gesammelt!

 

 

Unsere Ausflugstipps für die ganze Familie im Südburgenland

Das Südburgenland eignet sich wunderbar - nicht nur um Ideen zu sammeln, sondern ganz besonders dafür, um ein richtig lustiges Wochenende mit der Familie zu verbringen. Wir haben die besten Ausflugstipps und Empfehlungen für gemeinsame Aktivitäten.

 

JETZT ERLEBNIS BUCHEN

 



Was kann man mit Kindern im Burgenland machen? 

Das Erlebnisparadies im Südburgenland ist der perfekte Ort für Tagesausflüge mit Kinder. Von null bis vierzehn Jahre können Kinder hier viele Erlebnisse sammeln. Das Angebot reicht von der Therme mit sprudelndem Heilthermalwasser und lustigen Wasserrutschen sowie Sprungbretter in Stegersbach, Naschen von selbst hergestellten Schokoladenpralinen in Bad Tatzmannsdorf bis hin zum Entdecken der Westernkultur in Großpetersdorf.
 
Mit Babys oder Kleinkindern eignet sich die Therme in Stegersbach natürlich hervorragend – ob Sommer, bei Regen oder im Winter. Aber auch für die größeren Kids ist baden im Reiters Resort ein Vergnügen, denn wer schon mal wie eine Meerjungfrau schwimmen wollte, ist beim Meerjungfrauenschwimmkurs richtig. Oder wussten Sie, dass Kindergeburtstage in der Therme gefeiert werden können?
 
Das Burgenland, insbesondere das Südburgenland, steht aber nicht nur für Wasser und schwimmen sondern für eine große Auswahl an verschiedenen Ideen und Tipps, damit in der Familie, vor allem wochenends, keine Langeweile aufkommt. 

 

JETZT ERLEBNIS BUCHEN

   


  

Welche Ausflugsziele hat das Südburgenland? 

  • Kulinarik & Süßes / Selber machen 
     
    Das Südburgenland ist an Erlebnissen so reichhaltig, genauso wie an der Kulinarik. Die Region schafft es, beides perfekt miteinander zu kombinieren. Wie beispielsweise beim Gurkenprinz. Hier kann man zusehen, wie das berühmte Gemüse im Glas veredelt wird und natürlich dürfen die Kids auch probieren.

    Pasta-Tiger kommen bei Bischof Nudeln in Stegersbach voll auf ihre Kosten. Hier wird nämlich den Produzenten ganz genau über die Schulter geblickt. Kinder können ihre eigenen Spagetti herstellen und zu Hause mit Bolognese oder klassischer Tomatensauce genießen. Das bringt nicht nur Spaß, sondern zaubert auf den Esstisch ein schönes Erlebnis.  
     
    Der Gumhalter in Litzelsdorf ist berühmt für seine vielen verschiedenen Eissorten und für die hauseigene Lebzelterei. Im Winter kann man beim Gumhalter seinen eigenen Lebkuchen backen und verzieren und mit nach Hause nehmen und der Sommer eignet sich hervorragend zum Entdecken neuer Eissorten. Außerdem kann man in die Eis- oder Lebkuchen-Produktion hineinschnuppern.
     
    Fast jedes Kind liebt Schokolade – das weiß die Schokoladenmanufaktur Spiegel in Bad Tatzmannsdorf ganz genau und bietet deshalb Führungen für Groß und Klein durch die Schokoladenfabrik. Wie entsteht die Schokolade und wo kommt sie eigentlich her? Sandra und ihr Team lassen über die Schulter schauen und selbstverständlich probieren. Ein zuckersüßes Erlebnis für Kinder!
     
    Das Beste an einem Ausflug ins Südburgenland ist, dass die Aktivitäten zum Teil wetterunabhängig sind und ganzjährig buchbar sind.

  • Sport & Bewegung
     
    Für alle Sportskanonen und Zappelmäuse bietet der Süden des Landes eine schöne Auswahl an. Im Allwetterbad in Pinkafeld lässt es sich im Sommer hervorragend planschen und im Winter werden hier die besten Eislaufkünste präsentiert. 
     
    Vor allem im Sommer ist im Südburgenland für Badespaß garantiert. Zahlreiche Seen bieten sich zum Schwimmen und Sonne baden an.
     
    ·      Badesee Königsdorf
    ·      Badesee Rauchwart
    ·      Badesee Bernstein
    ·      Wassererlebniswelt Moschendorf


  • Burgen & Museen

    Burgen und Schlösser sind im Burgenland ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Zum Beispiel bietet sich die Burg Güssing an, sich mit den Kindern auf altertümliche Spuren zu begeben. Im Gemäldesaal, dem einstigen Rittersaal, können historische Kunstwerke besichtigt werden. 
     
    Für kleine und große Traktorfans ist das Landtechnik Museum Burgenland in St. Michael das perfekte Rahmenprogramm wenn es draußen schneit oder regnet. Auf 2.700 m2 Ausstellungsfläche können sich Interessierte über die Entwicklung von der Sichel bis zum Mähdrescher informieren.

 

JETZT ERLEBNIS BUCHEN

 


 

Ein Ausflug ins Südburgenland eignet sich für Familien aus Graz, Wien und Niederösterreich aufgrund der kurzen Anreise (ca. 1 Stunde) hervorragend. All jene, die ihren Ausflug mit einem Aufenthalt oder Urlaub im Südburgenland kombinieren möchten, finden hier unsere Hoteltipps! 

 


 

 

Tagesausflug Familie
zurück